30.9.: Cannabiskontrollgesetz in der Praxis – wie soll das gehen?

Veröffentlicht am 20. September 2015
Diesen Artikel drucken

Die Grüne Bundestagsfraktion hat ein Cannabiskontrollgesetz vorgelegt. Ziel: Cannabis kontrolliert anbauen und vertreiben, unter staatlicher Regulierung und Aufsicht. Doch wie soll das in der Praxis gehen? Wir wollen mit ExpertInnen darüber reden, wie Cannabis vom Feld in die Tüte kommt. Am 30.9. ab 19 Uhr werden wir darüber im Hanf Museum Berlin, Mühlendamm 5 in Mitte, diskutieren. Gäste:
  • Lisa Paus, Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Dirk Drehahn
  • N.N., Grüne Jugend Bundesverband
  • Steffen Geyer, Hanf Museum Berlin
  • Tibor Harrach, LAG Drogenpolitik bei B90/Die Grünen, Berlin
  • Georg Wurth, Geschäftsführer Deutscher Hanfverband
Moderation Benedikt Lux Eintritt frei. Um rege Teilnahme wird gebeten!

Comments are closed.