Schöpfungsgeschichten zu den 20. Berliner Märchentagen

Veröffentlicht am 6. Oktober 2009
Diesen Artikel drucken

Vom 5.-22. November 2009 finden in Berlin wieder die Märchentage statt. In diesen Tagen finden überall in der Stadt Erzählungen und Aktionen rund um Märchen und dem Thema statt. Das Hanf Museum Berlin nimmt mit folgendem Programm daran teil:

Schöpfungsgeschichten von Indien bis Nordamerika
Samstag, 7.11, 14.11. und 21.11. jeweils um 18 Uhr

Von Shiva bis Parvati: Wie der Hanf zu den Menschen kam und die Schöpfungsgeschichte der Schwarzfußindianer werden Angelika und Locke gelesen und erzählt. Musikalische Untermalung: Peter Simon an der Sitar.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen und der Museumsausstellung beträgt wie immer 3,- Euro.

Comments are closed.