Lange Nacht der Hanfparade: Geschichte und Geschichten aus 20 Jahren öffentlicher Streit für die Cannabislegalisierung

Veröffentlicht am 21. August 2015
Diesen Artikel drucken

Foto Hanfparade 2014 Blick zur Bühne und Brandenburger Tor

Hanfparade 2014 Blick zur Bühne und Brandenburger Tor

Zur “Langen Nacht der Museen” am 29.8.2015 von 18 bis 2 Uhr: Titelblatt der Sonderausstellung - 20 Jahre HanfparadeMit der Hanfparade findet in Berlin seit 1997 jährlich die größte Demonstration für die Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel statt. Zur Langen Nacht der Museen eröffnen wir das Jubiläumsjahr “20 Jahre Hanfparade” und lassen dazu Zeitzeugen und Weggefährten zu Wort kommen. Die BesucherInnen erwartet neben einer reich bebilderten Sonderausstellung eine akustische Reise durch zwei Jahrzehnte Legalisierungsarbeit. Außerdem lockt das Museumscafé mit hanfigen Leckereien. Darüber hinaus gibt es folgende Punkte bei uns im Haus:
  • Frag mich – Beteiligte der Hanfparaden sind vor Ort und Ansprechbar
  • Der andere Blick
  • Zeitzeugenführung, -gespräch
Das Gesamtprogramm der 35. Langen Nacht jetzt hier auf der LN-Webseite. Tickets sind online auf www.berliner-museumsportal.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen, den teilnehmenden Museen sowie an Kartenautomaten der öffentlichen Verkehrsmittel. Weitere Informationen zur Langen Nacht unter der Telefonnummer (030) 24 74 98 88 sowie der auf der Webseite der Langen Nacht der Museen.

Comments are closed.

  • Kategorien

  • Meta