1. März: Sonderausstellung zum „Cannabis als Medizin“ Gesetz

Veröffentlicht am 16. Februar 2017
Diesen Artikel drucken

Ab März 2017 können Ärzte Cannabis verschreiben, wenn ein Therapieerfolg in Aussicht gestellt werden kann. Dies wurde vom Bundestag so einstimmig beschlossen. Aber was bedeutet das eigentlich? Das Hanf Museum in Berlin klärt mit einer Sonderausstellung zum Thema „Cannabis als Medizin“ auf, worum es geht, wer dafür in Frage kommt und wie es in der Zukunft laufen könnte.

Start der Sonderausstellung: Mittwoch, den 1. März 2017 – 16 Uhr; Ansprechpartner: Rolf Ebbinghaus

Hintergrundinfo zum Gesetz: Drucksache 18/8965 vom 28.06.2016 – Gesetzes zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften

Weitere Informationen auf unseren Seiten: Adresse und Kontakt, Anfahrt und Öffnungszeiten.

Hinterlasse einen Kommentar! Wir freuen uns.